Alltag, Podcast

Alltagspause. Dein Podcast für mehr Entspannung und Gelassenheit im Alltag.

Dieser Blogpost enthält Werbung in eigener Sache für meinen Podcast Alltagspause! 

 

Es ist endlich soweit: mein eigener Podcast ist online!

Bereits letztes Jahr im November wollte ich meinen eigenen Podcast starten. Irgendwie hat dann technisch nicht alles so geklappt, wie ich es mir vorgestellt habe und dann hat mich auch noch der Mut verlassen. Ich verschob das Datum zur Veröffentlichung immer weiter nach hinten und als irgendwann Januar war, habe ich mich dazu entschieden, es ganz sein zu lassen und einfach das Mikrofon zu verkaufen.

Wie Du nun vielleicht schon kombiniert hast, habe ich es natürlich nicht gelassen. Ich habe die Zweifel gemeinsam mit meiner Vernunft beiseite geschoben und zum gefühlten 20. Mal mein Intro und die erste Folge aufgenommen.

 

 

Um was gehts im Podcast Alltagspause?

Ich liebe das Schreiben und deshalb liebe ich das Bloggen. Ich habe in diesem Blog mein Medium gefunden. Allerdings liebe ich es auch, Menschen dabei zu helfen, damit sie entspannen können. Ich liebe meinen Entspannungskurs, den ich gebe und ich weiß, dass die Teilnehmer in meinen Kurs (und auch meine andern Kurse) kommen, um abzuschalten und herunterzufahren.

In meinem Podcast Alltagspause möchte ich Dir zu mehr Entspannung und Gelassenheit im Alltag verhelfen. Ich werde Dir nicht nur verschiedene Entspannungsmethoden vorstellen, sondern sie auch anleiten. Du kannst sie also bequem zuhause nachmachen – als Pause von Deinem Alltag. Dies bietet Dir die Möglichkeit, verschiedene Methoden auszuprobieren und Deine Methode zu finden.

 

Intro und Folge 1

Im Intro stelle ich Dir den Inhalt des Podcasts vor und ich sage ein paar Worte zu mir.

Die erste Folge ist an diesen Blogpost zum Thema Entspannungsmethoden angelehnt – sie soll einen Überblick verschaffen, welche Methoden es gibt und wie sie funktionieren. Außerdem gebe ich einen kurzen Ausblick, um was es in der nächsten Folge geht und welche Methode ich anleite…

 

Wie geht’s weiter?

Ich freue mich, wenn DU meinen Podcast abonnierst! Außerdem würde ich mich freuen, wenn Du ihn mit den Menschen teilst, die in ihrem Alltag mal wieder eine kleine Pause brauchen und sich Zeit für sich selbst nehmen sollten – mehr Entspannung und Gelassenheit hat im Alltag noch keinem geschadet. Im Gegenteil, dadurch wirst Du leistungsfähiger und gehst achtsamer mit Dir selbst um.

Alle zwei Wochen wird eine neue Podcast-Folge online gehen. Das erfährst Du, wenn Du meinen Podcast abonniert hast. Sollte es in Deinen Handybenachrichtigungen doch einmal unter gehen, werde ich Dich in meiner Instagram-Story gerne auf die neue Folge aufmerksam machen.

 

Und noch ein paar Worte zum Schluss

Ich bin kein Perfektionist – ich bin ein Macher und wachse gerne mit meinen Aufgaben. Ich lebe sehr mit dem Motto „Learning by Doing“ – ich mache erstmal und wenn ein Problem kommt, dann kümmere ich mich darum. Daher ist mein Podcast alles andere als perfekt. Aber ich möchte nicht perfekt sein, ich möchte authentisch sein. Ich hätte mir noch mehr Gedanken machen können, die Folgen noch 20 weitere Male aufnehmen können und mir ein komplettes Studio bauen können – aber dann würde dieser Podcast vermutlich nie entstehen.

 

Ich freue mich, wenn Du meinen Podcast anhörst, ihn abonnierst und ihm (auch gerne zu einem späteren Zeitpunkt) eine Bewertung abgibst, denn je mehr Abonnements und gute Bewertungen er hat, desto mehr Menschen können ihn finden! 

 

Hier kannst Du meinen Podcast auf iTunes hören: Alltagspause. Dein Podcast für mehr Entspannung und Gelassenheit im Alltag. Auf Spotify kannst Du ihn ebenfalls hören.

Hier kannst Du meinen Podcast auf meinem Blog hören: Podcast

 

 


Alle Angaben ohne Gewähr.