Yoga

Yomondis – das besondere Yoga Festival [Werbung]

Meine Erfahrungen auf dem Yoga Festival Yomondis
Dieser Blogpost zu den Erfahrungen auf der Yomondis entstand in freundlicher Kooperation mit der IFAA. Es handelt sich um eine bezahlte Kooperation und im Rahmen dieser durfte ich auf dem Yoga Festival Yomondis sein. Dennoch gebe ich wie immer meine eigene und ehrliche Meinung wieder.

 

Yomondis – das Yoga Festival

Yomondis ist ein Yoga Festival in der wundervollen Location des Gutshofs in Ladenburg. Das Festival ist sowohl für Einsteiger als auch für Experten gedacht. Die verschiedene Kurse mit den unterschiedlichsten Trainern und Yogastilen finden parallel statt, sodass jeder etwas passendes findet. Auf diese Weise kannst Du nicht nur einen tollen Tag erleben, sondern auch in verschiedene Stile hineinschnuppern und gleichzeitig exzellente Yogalehrer/innen erleben.

Schon in den letzten Jahren, wollte ich zu Yomondis gehen, allerdings habe ich es zeitlich nie geschafft – in diesem Jahr hat es nun endlich geklappt!

 

Die Location 

Der Gutshof Ladenburg ist wirklich eine tolle Location für ein Yoga Festival und macht Yomondis zu etwas ganz Besonderem. Die Kurse finden teilweise in den historischen Räumen des Gebäudes und außerhalb in der schönen Parkanlage statt. Das ist der perfekte Mix zwischen Indoor- und Outdoor-Yoga! Die vielen Bäume spenden an sonnigen Tagen viel Schatten, sodass es auch an heißen Tagen draußen zum Aushalten ist.

 

Yomondis im Gutshof Ladenburg - die Location

 

 

Die Kurse und Yogalehrer/innen

In diesem Jahr waren 9 verschiedene Yogalehrer/innen mit dabei, die ein abwechslungsreiches Kursangebot angeboten haben. Vom ruhigen Yin Yoga über Yoga-Kombinationen wie Yoga & Qi Gong oder DAYO bis hin zum kraftvollen Power Yoga, kam jeder Yogaliebhaber auf seine Kosten.

Die Kurse kannst Du je nach Ticket frei wählen. Mit dem Expertenticket hatte ich freie Kurswahl. Ansonsten konnte man sich Farben buchen und sich so sein eigenes Kursprogramm zusammenstellen.

Zusätzlich gab es in diesem Jahr kurze Workshops in denen man in die Technik der Thai Massage hineinschnuppern konnte.

 

Mein Erfahrungsbericht über das Yoga Festival Yomondis 2019

 

 

Meine Erfahrungen

Wir sind kurz vor 10 Uhr am Gutshof eingetroffen und mussten uns erstmal orientieren. Von den vier Kursräume waren zwei draußen im Parkgelände und zwei im Gebäude. Im Gebäude waren zusätzlich einige Stände mit Yogakleidung, Schmuck aufgebaut, aber auch Möglichkeiten um Essen und Getränke zu erwerben.

Es war ein sehr heißer Tag und wir wollten uns nicht stressen, deshalb besuchten wir drei Kurse und einen Vortrag. Zu Beginn machten wir bei Christiane Wolff „Bewegte Yoga Anatomie – Freiheit für die Schultern“ mit und direkt im Anschluss „Yin Yoga für alle“ bei Karo Wagner.

Nach einer Mittagspause im Park gingen wir zum „Health Yoga“ von Tanja Weis und waren danach so entspannt, dass wir uns erstmal für einen Smoothie auf dem Liegestuhl entschieden. Wir hatten einen guten Blick auf Petra Havelkovas „DAYO“-Kurs, der wirklich schön anzuschauen war.

Als Abschluss besuchten wir Petras Vortrag „Alltagsflow – Stress raus, Ruhe rein“, der uns tolle Inspirationen für mehr Achtsamkeit im Alltag mitgab.

Für mich persönlich war es trotz 40 Grad ein wundervoller Tag voller Entspannung und tollen Menschen um mich herum – das hat man viel zu selten und tut der Seele einfach gut!

 

Yomondis 2019 - das Yoga Festival

 

 

See you next year

Yomondis findet auch im nächsten Jahr wieder im Gutshof Ladenburg statt. Das Datum steht auch schon: 28.06.2020

Die Preise findest Du zwar schon auf der Seite, allerdings hat der Ticketvorverkauf noch nicht gestartet. Wenn Du jedoch auf jeden Fall dabei sein möchtest, dann kannst Du Dir schon Plätze per Mail sichern (mehr Infos dazu findest Du hier).

 

Ich freue mich schon auf nächstes Jahr, denn ich finde die Atmosphäre und die Location einfach toll!

 


Vielen Dank Nadine, für die Begleitung und die Bilder : )