Ernährung

Trink Dein Wasser! [*Werbung]

Die wichtigsten Elemente, die der menschliche Körper benötigt sind Sauerstoff, Flüssigkeit und Nahrung. Ohne diese drei Elemente würde jeder Mensch früher oder später sterben.
Doch bei der Flüssigkeitszufuhr sparen viele Menschen. Dabei bestehen 50 – 60 % des menschlichen Körpers aus Wasser, das sind bei mir – ich wiege derzeit 55 kg – beispielsweise immerhin 27,5 – 30 Liter [1].

 

Wie viel sollst Du trinken?

Ein Erwachsener sollte ca. 1,5 Liter Wasser pro Tag trinken und auf keinen Fall weniger als einen Liter [2]. Der Flüssigkeitsbedarf kann jedoch durch viele Einflüsse, wie warme Temperaturen, sportliche Aktivitäten, Krankheiten oder Medikamente, erhöht werden [1]. Bist Du sportlich aktiv, solltest Du 0,5 – 1 Liter Wasser pro Stunde Sport zusätzlich trinken [2].

 

Funktionen von Wasser im Körper

Der menschliche Körper benötigt Wasser, um eine Vielzahl an körperlichen Funktionen aufrechtzuerhalten [1].
  • Das Wasser löst die Bestandteile der Nahrung und hilft so bei der Verdauung.
  • Der Körper schützt sich vor Überhitzung, in dem Wasser über die Haut verdunstet.
  • Das Blut und die Lymphe transportieren die Nährstoffe zu ihren Wirkungsorten. Stoffwechselendprodukte werden über die Niere ausgeschieden.
  • Bandscheiben, Menisci und Knorpel werden mit Hilfe des Wassers elastisch gehalten.
  • Bei vielen Stoffwechselvorgängen im Körper ist Wasser der Reaktionspartner.

 

Wenn die Flüssigkeit fehlt… 

Symptome bei Wassermangel können bereits bei einem Mangel von einem Liter auftreten. Der Wassermangel kann sich durch Durst, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwäche, Übelkeit oder Krämpfe zeigen. Wird der Wassermangel immer höher, kann es zu Schwindel, starken Kopfschmerzen, Atemnot, verringertes Blutvolumen und Gehunfähigkeit kommen. Im schlimmsten Fall kann er sogar zum Tod führen [1].

Tipps um mehr zu Trinken

  1. Trinke direkt nach dem Aufstehen ein bis zwei Gläser Wasser.
  2. Trinke zu jeder Mahlzeit mindestens ein Glas Wasser.
  3. Dokumentiere Dein Trinkverhalten (z. B. in einer App wie „Lifesum“ oder „Mein Wasser“).
  4. Lass Dich erinnern – entweder per Wecker oder per App (z. B. „Mein Wasser“ oder „Trink!Wasser“).
  5. Wenn Dir Wasser nicht schmeckt, mische es mit Saft. Aber verwende für die Schorle immer mehr Wasser als Saft.
  6. Achtung: 2 Liter COLA entsprechen nicht 2 Liter WASSER 😉

 

Mineralstoffe

Mineralstoffe sind Bau- und Reglersubstanzen im menschlichen Körper und daher lebensnotwendig für ihn. Diese werden über verschiedene Nahrungsmittel und über Getränke, wie z. B. Mineralwasser, aufgenommen [1].
Ein Auszug aus den Mineralstoffen und den Bedarfsempfehlungen der DGE [1]

 

Jetzt wende mal Deinen Blick der Mineralwasserflasche des Hersteller Deines Vertrauens zu oder – wenn Du Leitungswasser trinkst – sieh Dir die Trinkwasseranalyse Deines Wohnortes an. Würdest Du mit einer Wasseraufnahme von 1,5 Litern auf die Werte oben kommen?
Wasseranalyse Heidelberg – Wasserwerk Entensee [3]

 

In der Uni trinke ich fast ausschließlich Leitungswasser und blicke ich auf die Trinkwasseranalyse, ist mein Kalzium- und Magnesium Bedarf beispielsweise bei weitem nicht gedeckt. Schaue ich nun meine Ernährung an, esse ich zwar Käse und trinke Milch, worin Kalzium enthalten ist. Magnesium ist z. B. in grünem Gemüse enthalten, das ich ebenfalls esse. Mein täglicher Bedarf ist aber – zumindest regelmäßig – davon nicht gedeckt.
Viele machen sich täglich Gedanken über ihre Makronährstoffe (Eiweiß, Kohlenhydrate, Fett), allerdings bleiben die Mineralstoffe oft unbeachtet, dabei gibt es Nahrungsergänzungsmittel, die auf einfache Art und Weise helfen, den Bedarf an Mineralstoffen zu decken.

 

Nahrungsergänzungsmittel mit Mineralien – MineraLiquid®

Um aus Deinem Leitungswasser mineralisiertes Trinkwasser herzustellen, gibt es Nahrungsergänzungsmittel mit Mineralien, wie das von MineraLiquid®. Mit drei Pumphüben pro Liter kannst Du damit Dein Leitungswasser mit wichtigen Mineralstoffen ergänzen.
Mit diesem Zusatz an Mineralstoffen fällt es mir leichter, gemeinsam mit meiner Nahrung, auf meinen Tagesbedarf zu kommen.
Außerdem schonst Du die Umwelt, in dem du keine Plastikflaschen mehr kaufen musst, sondern einfach eine Glasflasche verwenden kannst. Zusätzlich sparst Du Geld, denn 250 ml MineraLiquid® kosten 7,50€ und die Flasche reicht für ca. 83 Liter Wasser.

 

Quelle: http://mineraliquid.com/produkt/mineraliquid/

Ich hoffe, ich konnte Dich ein wenig für Dein Trinkverhalten sensibilisieren und Deine Blick etwas auf Deinen Bedarf an Mineralstoffen lenken.

 



Bei diesem Blogpost handelt es sich um eine bezahlte Kooperation mit MineraLiquid® und ist daher als Werbung gekennzeichnet.


Alle Angaben ohne Gewähr.

Bild 1, 2 und 7 sind auf www.pixabay.com unter Creative Commons CCO als Public Domain veröffentlicht.
Alle Bilder gehören mir und dürfen nicht ohne meine schriftliche Einverständnis kopiert, verbreitet oder bearbeitet werden.

Ein großes Dankeschön geht an meinen Freund Dominik für die Korrekturen und Anregungen 🙂 

Literatur:
[1] Luppa, D., Worm, N., Brieske,  A. und Prinzhausen, J. (2015): Lehrbrief Ernährungstrainer/in B-Lizenz. Saarbrücken: BSA-Akademie.
[2] Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (2014): Richtig trinken – fit bleiben. Verfügbar unter: Richtig trinken – DGE-MedienService [gesehen am: 12.10.2017]
[3] Stadtwerke Heidelberg (2013): Wasserversorgung in Heidelberg. Verfügbar unter: https://www.swhd.de/de/Energie-und-Wasser/Wasser/__attic__20161202_165522__Wasserqualitaet/Rechte-Seite/Trinkwasser-Flyer.pdf [gesehen am: 12.10.2017]
 

2 thoughts on “Trink Dein Wasser! [*Werbung]

  1. Danke für den tollen Artikel. Es bedeutet mir super viel, dass du das Thema Wasser trinken so informativ und voller Herzblut aufgreifst. Der Blog kann sich sowieso schon sehen lassen :-)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.